SsangYong am internationalen Auto-Salon in Genf

01 März 2018

Erster Ausblick auf den neuen Pick-up MUSSO


Von 8. bis 18. März findet in Genf die erste große europäische Automesse des Jahres statt – der Internationale Auto-Salon. Der koreanische Allradspezialist SsangYong ist in Halle 4, Stand 4131 zu finden. Alessandro Chieppi, Geschäftsführer vom Importeur für Österreich, der SYMA Autohandels GmbH, ist am ersten Pressetag (6. März 2018) vor Ort und steht für ein persönliches Gespräch gerne zur Verfügung.


Genf - Vorbote für den Frühling
Im Mai wird in Österreich ein neuer Pick-up präsentiert; am Automobilsalon in Genf wird er erstmals in Europa zu sehen sein. Der Nachfolger des Actyon Sports wird auf Basis des SUV-Flaggschiffs Rexton gebaut. Mit der gleichen Fahrzeugarchitektur wird der Pick-up höchstes Fahrvergnügen auf der Straße und im Gelände bieten.

Eine weitere Premiere erwartet die BesucherInnen des Auto-Salons in Genf am Stand von SsangYong – ein e-SIV-Konzeptfahrzeug (Electronic Smart Interface Vehicle) gibt Ausblick auf künftige Mobilitätslösungen. Die Studie präsentiert die Ideen vom koreanischen Allradspezialisten bezüglich E-Mobilität und autonomes Fahren.

Am SsangYong-Stand 4131 findet am ersten Pressetag, 6. März 2018, um 9.15 h eine Pressekonferenz statt.

Pressefoto: Credits: SsangYong



Pressekontakt:
Doris Bracher, Akademische PR-Beraterin

0650 290 36 70
doris@bracher-kommunikation.com