Der neue Korando – erstmals zu sehen am Automobilsalon in Genf

28 Februar 2019

SsangYong launcht seinen ganz neuen Mittelklasse-SUV für Europa

Am 89. Internationalen Mobilsalon, der von 7. – 17. März 2019 in Genf stattfindet, zeigt SsangYong erstmals in Europa die neueste – vierte - Generation des Korando. Der C-Segment-SUV präsentiert sich innen und außen im zeitgemäßen Look, ausgestattet mit den modernsten technischen Sicherheitshilfen. Zum SsangYong-Design gehört der unverwechselbare Kühlergrill genauso wie die harmonisch umfassenden Scheinwerfer.

Er ist gegenüber seinem Vorgänger länger, breiter, tiefer und mit längerem Radstand konzipiert; er ist geräumiger im Kopfraum und bietet auf den hinteren Sitzflächen mehr Platz und höheren Komfort.

Neu ist auch der 1,5 Liter Turbobenzin-Motor sowie der 1,6 Liter Diesel Euro 6D Motor. Eine vollelektrische Variante EV auf Basis des e-SIV-Konzeptes (Electronic Smart Interface Vehicle) des Korandos folgt.

In Österreich wird der neue Korando ab Herbst 2019 erhältlich sein.

Johng-Sik Choi, CEO von SsangYong Motor Company (www.smotor.com/en) kommentiert den neuen Korando:
„Dieser ist ein weiterer Beweis der Quantenänderung, die SsangYong eingeschlagen hat – zeitgemäßes Design, modernste Technologie, neueste Sicherheitsausstattungen und Motoren, bald folgt eine elektrische Variante.
Diese Revolution in unserer Produktphilosophie wurde zuerst im Tivoli und XLV sichtbar, gefolgt vom Rexton und dann im Pick-up Rexton Sports. Bei jedem Launch wurden bemerkenswerte Schritte gemacht, die die Marke charakterisieren.
Mit dem brandneuen Produkt gehen wir noch weiter. Wir glauben, dass sich der neue Korando im C-Segment bestens positionieren und behaupten kann!“

89. INTERNATIONALER AUTOSALON IN GENF | HALLE 4 / STAND 4131
PRESSEKONFERENZ: 5. MÄRZ 2019, 11.45 – 12.00 UHR; STAND 4131
KONTAKT VOR ORT: ALESSANDRO CHIEPPI, GESCHÄFTSFÜHRER SYMA ÖSTERREICH

SsangYong - Die Marke
Die koreanische Automarke SsangYong steht für Allradfahrzeuge in erstklassiger Qualität, die ein besonderes Fahrerlebnis bieten. Mit über 60 Jahren Erfahrung hat sich SsangYong zum 4x4-Spezialisten entwickelt. Das eigenständige Design und die herausragende Technik positionieren die Automobile fern der breiten Masse.

SsangYong ist der viertgrößte Automobilhersteller Südkoreas, er produziert ausschließlich in Südkorea nach modernsten Fertigungsmethoden und strengsten Qualitätsstandards. Es besteht eine Technologie-Partnerschaft mit Daimler-Benz. Seit 2016 gehört das legendäre Designstudio Pininfarina zum Konzern - künftige Modelle werden optisch die Handschrift tragen.

Die Marke ist heute in 91 Ländern vertreten. SsangYong gehört zu den aufstrebenden Marken am europäischen Markt. Eigentümer ist seit 2010 der indische Konzern Mahindra, der hinter den Investitionen steht. Mit neuen Modellen, die laufend auf den Markt kommen, wird der Erfolgskurs weiter bestätigt.


Fotocredits: SsangYong
Pressekontakt:
Doris Bracher, Akademische PR-Beraterin

T 0650 290 36 70
doris@bracher-kommunikation.com