Der neue Korando - ein SUV-Crossover von SsangYong

05 September 2017

Frisches Design, zusätzliche Ausstattung, 5 Jahre Garantie & Öko-Prämie

SsangYong ist die älteste Automobilmarke Koreas – und der Allrad-Spezialist! Seit Sommer ist mit dem „NEW KORANDO“ wieder ein Modell der neuen SsangYongGeneration auf Österreichs Straßen unterwegs. Nach dem „Facelift“ zeigt sich der Mittelklasse-SUV optisch moderner, zum frischen Design kam eine zusätzliche Komfortund Sicherheitsausstattung. Beide Aspekte werten das Modell auf und machen ihn zum perfekten SUV für den Alltag. Neben dem attraktiven Äußeren sollte der neue Korando im Gesamtpaket – 5 Jahre Garantie, der vergleichsweise günstige Preis und flexible Angebote bei der Finanzierung (bei allen Modellen von SsangYong) - auch traditionelle Gebrauchtwagenkäufer überzeugen. Mit dem neuen Korando zeigt SsangYong selbstbewusst seine SUV-Kompetenz.


„Facelift“ für den SsangYong-Korando
Der SUV-Crossover begeistert mit einer neuen Frontpartie. Die Linienführung ist elegant – der Stil ist vom neuen Chrom-Kühlergrill über die Stoßstangen bis zu den Scheinwerfern erkennbar. Das integrierte Tagfahrlicht verfügt über jeweils elf LED, die nicht nur die Sichtbarkeit und Sicherheit verbessern, sondern dem Korando auch ein markantes Erscheinungsbild verleihen. Die Außenspiegel mit integrierten Blinkleuchten gewährleisten eine erhöhte Sichtbarkeit und die Umfeldbeleuchtung erleichtert das Ein- und Aussteigen im Dunkeln. Neu sind auch die 18-Zoll-Leichtmetallfelgen im Diamantschnitt-Design, die einen schnittigen Eindruck hinterlassen.


Fortschrittliche Elektronik sorgt für Sicherheit
Der neue Korando ist mit zahlreichen Sicherheitssystemen ausgestattet, um das Fahrzeug auch auf unwegsamen und potenziell gefährlichen Straßen steuern zu können. Das elektronische Stabilisierungssystem verhindert, dass die Räder die Bodenhaftung verlieren. Das ESP wird von der Antriebsschlupfregelung (ASR), dem automatischen Bremsdifferential (ABD), dem Antiblockiersystem (ABS), dem aktiven Überschlagschutz (ARP), dem Berganfahrassistenten (HSA), dem hydraulischen Bremsassistenten (HBA) und der Notbrems-Warnblinkautomatik (ESS) unterstützt. Darüber hinaus ermöglichen vorne und hinten angebrachte Kameras eine sichere und bequeme Ausführung aller Fahrmanöver.


Perfekte Motoren erfüllen Euro-6-Abgasnorm
Als Motorisierung sind unverändert ein 2.200 cm³-Diesel mit 131 kW/178 PS und ein 2.000 cm³-Benziner erhältlich, der 110 kW/149 PS entwickelt. Ihre Kraft überträgt ein 6-GangSchaltgetriebe oder eine 6-Stufen-Automatik wahlweise auf zwei oder alle vier Räder. Dadurch macht der Korando auf jedem Untergrund und in jeder Situation eine gute Figur.


Öko-Prämie, 1/3-Finanzierung & 5 Jahre Garantie
SsangYong Österreich unterstützt den Umstieg auf CO²-ärmere Autos und bietet seinen KundInnen eine Öko-Prämie an. Rund 2.000 Euro können sich Käufer, die aktuell ein mindestens 6 Jahre altes Auto fahren, beim Neukauf holen.
Mit der Drittelfinanzierung gibt es zusätzlich ein attraktives Angebot, bei sofortiger Bezahlung kommt aktuell ein Kundenbonus zur Anwendung – so oder so, der Preis eines SsangYongs ist in jedem Fall ein Argument für kluge Rechner!
Ein gutes Gefühl hinterlässt die Garantie für fünf Jahre. Diese langfristige Zusage gibt den Kunden finanzielle Sicherheit - und sie stellt weiters einen wichtigen Hinweis dar, dass die vom Hersteller betonte hohe Qualität in Ausfertigung und Technik verlässlich bleibt.


SsangYong - Die Marke
Die koreanische Automarke SsangYong steht für Allradfahrzeuge in erstklassiger Qualität, die ein besonderes Fahrerlebnis bieten. Mit über 60 Jahren Erfahrung hat sich SsangYong zum 4x4-Spezialisten entwickelt. Das eigenständige Design und die herausragende Technik positionieren die Automobile fern der breiten Masse.

SsangYong ist der viertgrößte Automobilhersteller Südkoreas, er produziert ausschließlich in Südkorea nach modernsten Fertigungsmethoden und strengsten Qualitätsstandards. Es besteht eine Technologie-Partnerschaft mit Daimler-Benz, für Designs zeichnet seit 2016 das legendäre Designstudio Pininfarina, das ebenfalls zum Konzern gehört. Die Marke ist heute in 91 Ländern vertreten.

SsangYong gehört zu den aufstrebenden Marken am europäischen Markt. Eigentümer ist seit 2010 der indische Konzern Mahindra, der hinter den Investitionen steht. Mit neuen Modellen, die laufend auf den Markt kommen, wird der Erfolgskurs weiter bestätigt.



Pressekontakt 
Doris Bracher, Akademische PR-Beraterin
0650 290 36 70
doris@bracher-kommunikation.com